Plainclean by FCT

Die Zwiebeltürme von Mons Tabor

Die Zwiebeltürme von Mons Tabor habe ich von Kind an vor Augen. Sie stehen für das unverdiente Glück eines intakten und glücklichen Elternhauses. Die Idylle bekam Risse durch Gewalt von außen. Vater glaubte nämlich, durch politischen Einsatz den Lauf der Dinge positiv beeinflussen zu können.

♦ „und mittendrin“ mehr: → Sie haben Papa geholt. Gestapo schlägt zu  ◊ → Gehversuche in Demokratie. Vom Zentrum zur CDU

Religion und Frömmigkeit waren selbstverständlich, gaben Halt und Trost. Das Kirchenjahr prägte sinnfällig den Alltag und bereicherte ihn. Erst die Theologie schaffte Distanz und half, Wesen und Unwesen zu unterscheiden.